KDE

Zwischen Ubucon und Ubuntu Release Party

19 Oct 2010

Ein kurzer programmatischer Rückblick auf das letzte Wochenende und eine kurze Vorschau und Einladung zum kommenden Wochenende.

Ubucon 2010

Am letzten, für mich nur auf den Samstag reduziert, fand die Ubuntu Anwenderkonferenz Ubucon in Leipzig statt. Mit über 250 Besuchern und einem breiten Vortragsprogramm ist diese wohl ganz erfolgreich verlaufen. Von daher ist es schön, mit dem Vortrag zum KDE Plasma Desktop Teil des Programmes gewesen zu sein, als auch natürlich vor Ort gewesen zu sein. Nächstes Jahr schaffe ich es hoffentlich auch wieder über alle Veranstaltungstage da zu sein. Nicht nur wegen der Torte...

Dazu möchte ich hier noch kurz meine Vortragsfolien zum Download anbieten. Durch die primäre Erstellung in HTML (es sollte unbedingt auf einer Aktivität im Webbrowser Widget laufen ;) ), brauchte der PDF Export etwas Überredung. Wunderhübsch sind sie so nicht, erfüllen aber Ihren Zweck. Sie sind auch den Ubucon-Organisatoren zur Verfügung gestellt und werden demnächst sicher auch über Vortragsseite zu haben sein.

KDE Gründer Ettrich mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

7 Nov 2009

Glückwünsche an Matthias Ettrich! Dem KDE-Gründer wurde gestern durch Staatssekretärin Almuth Nehring-Venus der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, oder kurz das Bundesverdienstkreuz. Er erhielt diese Auszeichnung für seinen Einsatz und Beitrag für freie Software, insbesondere natürlich KDE.

Weitere Infos und ein Bild des Gerühmten gibt es auf dem Artikel von dot.KDE.

Kubuntu Intrepid ist da: krall dir ein KDE T-Shirt

31 Oct 2008

Kubuntu Intrepid Ibex, der "unerschrockene Steinbock", ist nun in der finalen Version draußen! Mit an Bord ist KDE 4, in der aktuellen Version 4.1.2; KDE 3 wird unter Kubuntu somit nicht mehr ausgeliefert, ausgenommen einiger Programme für die es noch keine KDE 4-Version gibt. Viele sind das nicht mehr, etliche stehen auch kurz vor der Fertigstellung.

Wer von Hardy auf Intrepid umsteigt, wird sich also auf einiges gefasst machen müssen. Wie man in den Foren liest, haben einige (KDE)-Benutzer völiig verstörrt festgestellt, dass KDE 4.1 gar nicht KDE 3.6 ist! Es hat sich vieles und vor allem wesentliches verändert. Es gibt keinen Kicker und keinen KDesktop mehr, diese und mehr Funktionalitäten hat Plasma übernommen. Dieses lässt sich nicht nur sehr viel anders benutzen, auch gibt es noch einige scharfe Ecken, die auf die Jugend von KDE 4 zurückzuführen sind.